Neues Trikot

Von Fußball- bis Basketball, Eishockey & Co.

Hey Leute, Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben?
Ganz einfach unseren RSS feed abonnieren!

Trikot von Günter Netzer

13 Jahre lang durfte der Zuschauer in der Halbzeitpause von Fußballübertragungen im ARD teils hitzige, aber immer mit einem gewissen Schmunzeln verbundene Wortgefechte zwischen Gerhard Delling und Günter Netzer bestaunen. Die beiden Sportmoderatoren wurden zu einem echten Wiedererkennungswert des Ersten Deutschen Fernsehens. Dabei kam der Unterhaltungswert Günter Netzers nicht von ungefähr. Während seiner aktiven Fußballzeit begeisterte er nicht nur in seiner Rolle als Spielmacher, sondern auch neben dem Platz als Freund von langen Haaren, schnellen Autos und hübschen Frauen. Netzer war der erste deutsche Fußballpromi.
Read More…

Dukla Prag Trikot 60er Jahre

1960 Dukla Prag Home Retro Shirt bei Subsidesports.de

Quelle:Subsidesports.de

Der FK Dukla Prag wurde 1948 als Armeemannschaft gegründet und spielte vor allem bis zum Regimewechsel 1989 eine entscheidende Rolle im tschechoslowakischen Fußball. Dabei hatte das Team gerade zu Beginn mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen, denn es bestand hauptsächlich aus Fußballspielern, die ihren Grundwehrdienst absolvierten. So hatte man zwar eine Auswahl von talentierten Sportlern, konnte sich aber nicht über einen längeren Zeitraum einspielen. Darüber hinaus liefen die meisten Spieler eher widerwillig für Dukla auf.
Read More…

AS Rom Trikot 1983/84

Die 80er Jahre gelten bis heute als die goldenen Jahre des AS Rom. Nachdem man 1982/83 erst zum zweiten Mal Meister werden konnte, konnte man gleich zwei weitere Male zwischen 1980 und 1990 Vizemeister werden. So auch in der Saison 1983/84, doch die Spielzeit hatte für die Römer viel mehr zu bieten als nur einen zweiten Platz in der Serie A. Daneben konnte man auch den italienischen Pokal gewinnen und vor allem ins Finale des Europapokals der Landesmeister einziehen.
Read More…

Thierry Henry FC Arsenal Trikot

Wenn Thierry Henry auf dem Feld stand, versprühte der Mann im rot-weißen Trikot von Arsenal stets eine unglaubliche Eleganz. Anders als diverse andere Stürmerkollegen verfügte der Franzose über eine Ballbehandlung, die nicht von dieser Welt schien. Nebenbei war er ein eiskalter Vollstrecker, der über einen präzisen und starken Schuss verfügt. Kurzum Henry war der Prototyp eines Stürmers, ein Idol für jeden Spieler seines Fachs.
Read More…

Mode für alle Anlässe

Sportliche Kleidung wie Trikots sind hier verfügbar

Retro-Trikot UDSSR 1988

89-90 UdSSR Home Trikot bei Subsidesports.de

Quelle:Subsidesports.de

Am Ende sollte es für die UDSSR nicht reichen. Mit gesenktem Haupt verließen die Spieler in den roten Trikots mit großer weißer „CCCP“-Aufschrift den Platz. Trotz des verlorenen Finals gilt das Trikot der Sowjetunion bei der EM 1988 bis heute noch als Sammlerstück. Das von Adidas entworfene rote Leibchen wurde durch weiße Akzente am Kragen verfeinert. Die Hose zeigte sich ganz in Weiß und wurde nur durch die für Adidas typischen drei schmalen Streifen in Rot ergänzt.
Read More…

Wales entscheidet britisches Duell

Chris Coleman, Trainer der walisischen Nationalmannschaft, ließ dieselbe Elf, wie beim 3:0-Erfolg gegen Russland auflaufen. Doch der Favorit der Partie (gemeint ist nicht Gareth Bale) tat sich von Beginn an schwer. Stattdessen kamen die Nordiren durch Dallas in der zehnten Minute zu der ersten Gelegenheit des Spiels. Doch keine zehn Minuten später traf Ramsey für die Mannschaft rund um den Superstar Bale ins gegnerische Tor. Der Spieler von Arsenal London befand sich jedoch in einer Abseitsposition, welche das Schiedsrichtergespann gut erkannte. Im Anschluss daran bot sich den Zuschauern ein höhepunktarmes Spiel, in dem beide Teams darauf bedacht waren, keine Fehler zu machen, und somit ging es torlos in die Halbzeitpause.
Read More…

Mit der Nummer 1 auf dem Trikot bringen Fußballfans für gewöhnlich einen Torhüter in Verbindung. Dabei meist sogar nicht nur irgendeinen Torhüter, sondern meisten den Stammkeeper des Vereins. Nur selten verteilen die Klubs unter ihren im Profibereich häufig drei Schlussmännern nicht die „1“. Doch Chievo Verona gewährte der Neuverpflichtung Jonathan de Guzman zu Beginn der Saison eben diese für Torhüter reservierte Rückennummer. De Guzman, der vorwiegend im zentralen Mittelfeld eingesetzt wird, kann sich damit zu den wenigen Profifußballern zählen, die als Feldspieler diese Zahl auf dem Trikot tragen durften.
Read More…

Wales zieht ins Halbfinale ein

In einem unterhaltsamen Spiel zeigte sich Wales unglaublich reif und mit starker Mentalität. Dem Team von Chris Coleman, der nur einen Wechsel im Vergleich zum Achtelfinale vornahm und Robson-Kanu für Vokes brachte, gelang es stets dann gnadenlos zuzuschlagen, wenn die Belgier immer dominant waren. Der Mannschaft von Marc Wilmots fehlte es hingegen erneut an der Zielstrebigkeit vor dem Tor. Darüber hinaus musste der Trainer seine Abwehrkette teils verletzungsbedingt, teils aufgrund einer Gelb-Sperre gleich auf zwei Positionen verändern.
Read More…

Ungarn sichert sich Gruppensieg

Die Voraussetzungen für ein Fußballfeuerwerk waren nicht wirklich gegeben. Ungarn stand bereits vor der Partie völlig überraschend als sicherer Achtelfinalist fest. Portugal hingegen benötigte mindestens einen Punkt, um sich das Weiterkommen zu sichern. Doch statt zweier defensiv ausgerichteter Mannschaften begegneten sich angriffslustige Teams, die ein temporeiches Spiel aufzogen. Am Ende sollte es jedoch für beide Mannschaften für das Achtelfinale genügen. Während Ungarn auf Rang eins die Gruppenphase abschließt, landet Portugal nur auf dem dritten Platz und qualifiziert sich als einer der vier besten Dritten.
Read More…