Neues Trikot

Von Fußball- bis Basketball, Eishockey & Co.

Hey Leute, Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben?
Ganz einfach unseren RSS feed abonnieren!

Wohin wechselt Hakim Ziyech?

Dass Hakim Ziyech immer noch bei Twente Enschede in der ersten niederländischen Liga unter Vertrag steht, ist für viele Beobachter ein Wunder. Der 23-Jährige gilt als Ausnahmetalent, was die Statistiken in dieser Saison eindrucksvoll unter Beweis stellen. In 33 Ligaeinsätzen erzielte der Offensivakteur 17 Tore und konnte zwölf weitere auflegen. Damit war der Linksfuß an 60 % aller Tore seiner Mannschaft beteiligt.
Read More…

Lionel Messi wird immer gerne für Vergleiche herangezogen. Dabei dient der Name des vielleicht besten Fußballers der Welt nicht für Gegenüberstellungen mit Stars, sondern auch für vielversprechende Talente. In den meisten Fällen soll dadurch nur verdeutlicht werden, welche Aussichten dem jeweiligen Youngster zugerechnet werden, doch bei Emre Mor ist es etwas anders.
Read More…

17 Tore erzielte Hoffenheim in der Hinrunde. Ein magerer Wert, der mitverantwortlich für das Abschneiden auf dem 18. Tabellenplatz zur Winterpause ist. Um dem Abstiegskampf aber dennoch zu entrinnen, ist man derzeit auf der Suche nach adäquater Verstärkung in der Offensive. Dabei scheint man in England fündig geworden zu sein.
Read More…

Pep Guardiola und Yaya Toure werden in diesem Leben wohl nicht mehr wirklich warm miteinander werden. Die Wege der beiden kreuzten sich schon 2008, als der spanische Coach den Posten des Cheftrainers beim FC Barcelona übernahm. Schon ein Jahr zuvor war Toure für rund neun Millionen Euro zu den Katalanen gewechselt. Doch die Zusammenarbeit gelang nicht. 2010 flüchtete der Ivorer, der häufig mit der Bank vorlieb nehmen musste, zu Manchester City, die immer noch bereits waren für den Mittelfeldspieler 30 Millionen Euro zu zahlen. Der Rechtsfuß soll in Barcelona nicht in das Spielsystem von Guardiola gepasst haben. Vermutlich wird es aber auch zwischenmenschliche Probleme gegeben haben.
Read More…

Andrij Yarmolenko erneut Thema beim BVB?

Wundern durfte sich eigentlich niemand so recht, als vor einigen Tagen erneut der Name Andrij Yarmolenko im Zusammenhang mit dem BVB genannt wurde. Zum einen befindet sich Michael Zorc auf der Suche nach namhafter Verstärkung für die Offensivabteilung der Borussia, zum anderen gilt der ukrainische Nationalspieler seit mehreren Transferperioden als das Objekt der Begierde der Dortmunder. Bereits im Sommer soll man zwei Angebote Richtung Kiew für den Flügelstürmer geschickt haben. Beide sollen jedoch von Dynamo abgelehnt worden sein. Stattdessen verlängerte der 26-Jährige erst im Oktober seinen Vertrag bis 2020.
Read More…

Steven Gerrard vor Karriereende

Die meisten Spieler versuchen nach ihrer aktiven Laufbahn, einen Beruf im Fußballbereich zu finden. Ein verständlicher Wunsch, schließlich lebte man sein ganzes bisheriges Leben lang für den Sport. Die einen versuchen sich als Manager, die anderen bieten ihre Dienste als Kommentatoren an und wiederum eine Handvoll schlägt eine Karriere als Trainer ein. Nicht wenige der angehen Fußballlehrer scheitern, da der Posten des Trainers eben doch ganz anders ist als der des Spielers. Doch einigen gelingt der Umstieg. Zu nennen sind Beispiele wie Carlo Ancelotti oder Pep Guardiola.
Read More…

Korruptionsvorwürfe bei der WM 2006

Der Deutsche Fußballbund soll 6,7 Millionen Euro als Schmiergelder für die Bestechung von FIFA-Funktionären genutzt haben. Die Verantwortlichen waren mit der Frage bezüglich der Verwendung der Gelder derart überfordert, dass es fast an Dreistigkeit grenzte. Als hätte der Verband gedacht, dass niemals ein Journalist diese Frage stellen würde. Für viele ist, ohne dass man bisher mit Sicherheit von Schmiergeldern sprechen kann, klar, dass sich die Beteiligten schuldig gemacht haben.
Read More…

Wechselt Breel Embolo noch im Winter?

Noch vor wenigen Wochen sagte Embolo, dass er sich einen Wechsel im Winter vorstellen könnte, und machte gleichzeitig klar, dass auch ein Engagement beim VFL Wolfsburg möglich wäre. Die Wolfsburger jagen den 18-Jährigen bereits seit 2014 und scheinen gerade in dieser Transferperiode so sehr wie noch nie auf einen Wechsel angewiesen zu sein, nachdem sich Bas Dost verletzte und längere Zeit ausfallen wird und auch Niklas Bendtner vor dem Absprung stehen soll. Doch ein Angebot über 25 Millionen Euro lehnte der Arbeitgeber des Youngsters ab. Stattdessen zeigte sich wenig später der Sportdirektor des FC Basel zuversichtlich, dass Embolo auch über den Winter noch bei den Schweizern bleibt. Dies dürfte auch die anderen Interessenten wie der FC Barcelona, Manchester United oder den BVB nicht erfreut haben.
Read More…

Benik Afobe wechselt zu AFC Bournemouth

Dass sich die Zeiten in puncto Transfers geändert haben, zweifelt mittlerweile wohl niemand mehr an. Spätestens durch den neuen Deal, den die Premier League bezüglich der Übertragungsrechte abschloss, werden gerade in England Unsummen bewegt. Transfers wie Kevin De Bruyne oder Raheem Sterling, die beide mehr als 60 Millionen Euro kosteten, belegen dies. Doch nicht nur die Topklubs verfügen über derartige finanzielle Ressourcen. Auch Aufsteiger und stets Plätze im Tabellenkeller belegende Teams vermelden einen Transfer nach dem anderen.
Read More…

Er gilt als einer der Größten im Fußball. Zinedine Zidane war jemand, der mit seiner Präsenz ein ganzes Spiel lenken und kontrollieren konnte. Der Franzose strahlte eine unglaubliche Ruhe aus, die seiner ganzen Mannschaft Selbstvertrauen schenkte. Dies lag vor allem an seinen überragenden Fähigkeiten als Fußballer. Nun soll Zidane den wahrscheinlich bedeutendsten Klub der Welt trainieren. Nicht wie wenige Tage zuvor die zweite Mannschaft, sondern die Profis, eine Mannschaft, die fast ausschließlich aus Weltstars besteht. Für viele gilt der Schritt als zu groß. Auch Ottmar Hitzfeld empfindet die Beförderung Zidanes nach so geringer Erfahrung als Trainer riskant.
Read More…