Neues Trikot

Von Fußball- bis Basketball, Eishockey & Co.

Hey Leute, Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben?
Ganz einfach unseren RSS feed abonnieren!

Das neue Wolfsburg Trikot 2011/2012 ist soeben durch den VfL Wolfsburg enthüllt worden. Man hat nicht die Farbe verändert, allerdings ist das Wolfsburg Trikot 2011/2012 dieses Mal leuchtend hell gestaltet. Ebenfalls die anderen Kleidungselemente sind ebenso grün ausgestattet. Doch es sind noch andere Komponenten in das Wolfsburg Trikot 2011/2012 eingearbeitet – im Inneren des Kragens wurde die Silhoulette eines Wolfs mit Vollmond eingearbeitet. Dieses Detail gefällt nicht nur den Spielern selbst, sondern es ist bereits gute Resonanz bei den Fans zu verzeichnen gewesen. Das zeigt sich in den unterschiedlichen Abgabestellen für die Shirts.

Unter den Armen ist eine weitere Farbe zu sehen, die man dezent im Trikot eingearbeitet hat, nämlich weiß. Felix Magath, der alte und wieder neue Trainer seit März 2011, ist überzeugt von der allgemeinen Leistung seiner Mannschaft: Genauso leuchtend wie das Grün der Shirts, so lebendig wird das Team spielen. Am 7. Mai 2011 konnte man mit dem Wolfsburg Trikot 2011/2012 zum ersten Mal ein Spiel bestreiten – nämlich ein Heimspiel. Hier nämlich gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Viele Trikots sind von den Spielern des VfL Wolfsburg schon getragen worden, nachdem der Verein im Jahre 1945 gegründet wurde. Es war genau der 12.09. dieses Jahres – damals hieß er noch „Volkssport- und Kulturverein“ Wolfsburg. Später nannte man ihn „Verein für Leibesübungen Volkswagenwerk“ und dann erst etablierte sich der Name „Verein für Leibesübungen Wolfsburg“. Einer der größten sportlichen Erfolge war, dass man die Meisterschaft im deutschen Fußball in der Spielzeit 2008 / 2009 gewann. Der Hauptsponsor ist die Firma Volkswagen seit dem Jahr 1952 – andere Firmen sind auch immer wieder beteiligt. Das Team hat einen guten Zusammenhalt und die „Corporate Identity“ des neuen Shirts motiviert für die aktuelle Saison.

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply