Neues Trikot

Von Fußball- bis Basketball, Eishockey & Co.

Hey Leute, Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben?
Ganz einfach unseren RSS feed abonnieren!

Felix Magath, deutscher Fußballtrainer, Funktionär und ehemaliger Fußballspieler, ist derzeit Trainer und Geschäftsführer des Erstligisten VfL Wolfsburg. Dafür wurde für Dieter Hoeneß der Vertrag beim VfL Wolfsburg aufgelöst. Felix Magath führte 2009 den VfL Wolfsburg in der Bundesliga zum Triumph und ist einer der sechs Akteure in der Geschichte der Bundesliga, der als Spieler und ebenso als Trainer Deutscher Fußballmeister wurde.

Spielerkarriere

1960 begann Felix Magath beim VR Nilkheim mit dem Fußballspielen, 1964 wechselte er zum TV 1860 Aschaffenburg, 1972 unterschrieb Magath bei Viktoria Aschaffenburg und erhielt 1974 einen Vertrag beim 1. FC Saarbrücken als Profifußballer. 1976 wechselte Magath zum Hamburger SV in die 1. Bundesliga, wo er bis zum Karriereende 1986 aktiv war. Er bestritt 306 Bundesligaspiele und wurde mit dem HSV dreimal Deutscher Meister sowie zweimal Europapokalsieger. Felix Magath schoss 1977 im Endspiel um den Europapokal der Pokalsieger in der Schlussminute das 2:0 gegen RSC Anderlecht, 1983 konnte der HSV den Europapokal der Landesmeister gewinnen, wobei Felix Magath das entscheidende Tor im Endspiel gegen Juventus Turin zum 1:0-Endstand erzielte.

Nationalmannschaft

Felix Magath kam für die Deutsche Nationalmannschaft zwischen 1977 und 1986 43 Mal zum Einsatz. 1980 wurde Magath Europameister und bei den Weltmeisterschaften 1982 und 1986 jeweils Vize-Weltmeister.

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply