Neues Trikot

Von Fußball- bis Basketball, Eishockey & Co.

Hey Leute, Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben?
Ganz einfach unseren RSS feed abonnieren!

ario Mandzukic wurde am 21. Mai 1986 im kroatischen Slavonski Brod geboren. Er spielt im Moment in Deutschland beim Vfl Wolfsburg und ist Spieler der kroatischen Nationalmannschaft. Seine Position ist im Sturm, wobei er hier am besten im Zentrum zur Geltung kommt. Nach dem Wechsel schon als Fehlkauf betitelt, startet er jetzt, nach dem Weggang von Edin Dzeko (zu Manchester City), unter dem neuen Trainer Felix Magath auch in der Bundesliga durch.

Mario Mandzukic und seine ersten Schritte im Profifußball

Im Jahre 1992 kam Mario Mandzukic aus Odzak (Bosnien) nach Ditzingen. Beim TSF Ditzingen sammelte er die ersten fußballerischen Erfahrungen. 4 Jahre später verließ die Familie Ditzingen und kehrte wieder nach Bosnien zurück.

Fußballstationen in der Heimat

Im rund 10 Kilometer entfernen Slavonski Brod (Kroatien) spielte er für den NK Marsonia Slavonski Brod und wurde in der Saison 2003/2004 an NK Zeljeznicar Slavonski Brod ausgeliehen. Nach seiner Rückkehr zu NK Marsonia, spielte er noch ein weiteres Jahr dort, wechselte anschließend zum NK Zagreb. Zwei Jahre später wechselte er zu Dinamo Zagreb.

Erste nennenswerte Erfolge

Mit Dinamo Zagreb wurde er im Jahre 2008 kroatischer Pokalsieger und Meister. In der Saison 2008/2008 und 2008/2009 konnte er mit diesem Verein auch international im UEFA-Pokal Erfahrungen sammeln. International konnte er dann bereits im Oktober 2007 eine kleine Duftmarke setzen, indem er gegen Ajax Amsterdam in der Verlängerung zwei Tore erzielte und Dinamo Zagreb damit den Einzug in die Gruppenphase sicherte.

Seit Juli 2010 spielt Mario Mandzukic in Deutschland beim VfL Wolfsburg. Meist kam er nur als Einwechselspieler zum Einsatz. Dies änderte sich erst mit dem neuen Trainer Felix Magath. Am letzten Spieltag der Saison 2010/2011 drehte er sogar mit 2 Treffern das Spiel gegen Hoffenheim und sicherte somit den Klassenerhalt.

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply