Neues Trikot

Von Fußball- bis Basketball, Eishockey & Co.

Hey Leute, Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben?
Ganz einfach unseren RSS feed abonnieren!

Im Fußball geschehen Wunder, sie machen die Würze dieser Sportart aus. Ein solches Wunder gelang Borussia Mönchengladbach in der letzten Saison. Lange war die Mannschaft abgeschlagen Tabellenletzter der Ersten Bundesliga, auch die meisten Fans hatten die Hoffnung auf den Klassenerhalt bereits aufgegeben. Dann riss sich die Mannschaft zusammen, holte in den letzten Spieltagen viele Punkte, erreichte die Relegation und gewann diese gegen den VFL Bochum.

Diese Saison startete die Borussia dagegen grandios und gewann den Saisonauftakt sensationell bei Bayern München. Beim anschließenden Unentschieden gegen den VFB Stuttgart wurde zum ersten Mal Matthew Leckie eingewechselt, ein junger Perspektivspieler, der zuvor beim australischen Erstligisten Abelaide United gespielt hatte. Auch beim darauf folgenden Heimsieg gegen den VFL Wolfsburg konnten die Fans ab der 81. Minute das Mathew Leckie Trikot auf dem Feld erspähen.

Der 1991 in Melbourne geborene Stürmer soll das Angriffsspiel der Borussen beleben und möglichst oft ins gegnerische Tor einnetzen. Mathew Leckie gilt unter Fußballexperten als verheißungsvolles Talent: Immerhin kann er schon auf eine Karriere bei Australiens U19 sowie bei der U20 zurückblicken. Mit der U19 erreichte er 2010 bei der letzten Asienmeisterschaft in China das Finale. Im gleichen Jahr wurde er gar schon ein Mal zur australischen A-Nationalmannschaft eingeladen. Wer sich diese Saison ein Mathew Leckie Trikot überstreift, drückt damit nicht nur die Verbundenheit mit seinem Verein aus, sondern bekennt sich auch zu diesem jungen Talent. Das Mathew Leckie Trikot bleibt mindestens bis 2014 aktuell: So lange läuft nämlich der Vertrag bei der Borussia.

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply