Neues Trikot

Von Fußball- bis Basketball, Eishockey & Co.

Hey Leute, Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben?
Ganz einfach unseren RSS feed abonnieren!

Mesut Özil wurde am 15. Oktober 1988 als Sohn türkischer Einwanderer in Gelsenkirchen geboren. Bereits in seiner frühen Jugend spielte er sehr erfolgreich für verschiedene Fußballvereine in Gelsenkirchen. Darüber hinaus spielte er fünf Jahre lang für Rot-Weiß-Essen bevor er 2005 für die Jugendabteilung des 1. FC Schalke entdeckt wurde. Mit der A – Juniorenmannschaft des 1. FC Schalke gewann er 2006 die Deutsche Meisterschaft. Aufgrund seiner Erfolge mit der Juniorenmannschaft bestritt er am 12. August 2006 sein erstes Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt. Obwohl er immer gerne und gut für den FC Schalke spielte gab der Verein 2008 bekannt, dass der eigentlich bis 2009 geltende Vertrag vorzeitig beendet werden müsse.

Deswegen wechselte er 2008 nach Werder Bremen. Mit Bremen wurde er Vize-Meister und holte den DFB Pokal. Im Spiel am 01. Mai 2010 gegen seinen früheren Club dem FC Schalke bestritt er bereits sein 100. Bundesligaspiel. Im August 2010 wechselte Mesut Özil zu Real Madrid. Nicht erst seit diesem Zeitpunkt war das Özil Trikot sehr beliebt. Schnell wurde er Stammspieler bei Real Madrid und konnte auch hier durch seine starke Leistung überzeugen.

Selbst in der Nationalmannschaft konnte er in all den Jahren sehr gut beweisen, was für ein Talent in ihm steckt. So war es bereits in der Junioren Nationalmannschaft als auch später in der A-Nationalmannschaft sehr erfolgreich. Viele Fans tragen mit stolz ein Özil Trikot. Sie fühlen bei Siegen und bei Niederlagen mit ihm und können durch das Özil Trikot eins mit ihm werden. Darüber hinaus fühlen sich die Menschen die ein Özil Trikot tragen miteinander verbunden und stehen voll und ganz hinter der Mannschaft.

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply