Neues Trikot

Von Fußball- bis Basketball, Eishockey & Co.

Hey Leute, Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben?
Ganz einfach unseren RSS feed abonnieren!

Stadion am Bruchweg: Hexenkessel in Mainz

Das Fußballstadion Bruchweg steht in Mainz. Gute 20.000 Sitzplätze besitzt das Stadion. Das erste mal wurde das Stadion 1929 Eröffnet. Mit den Jahren wurde es erneuert. Das alte Stadion besahs vor dem 2. Weltkrieg eine 80 m lange unüberdachte Tribüne. Heute steht vom alten Stadion nichts mehr und auch die Tribünen wurden überdacht. Mittlerweile besitzt es 5 Tribünen. 1965 wurden die Haupt-Tribüne und die gegenüber liegende Tribüne überdacht. Nach und nach folgten die anderen. Die einzigste feststehende Tribüne ist die DBV-Winterthur-Tribüne. Unter ihr befinden sich Mannschaftskabienen und andere Räumlichkeiten. Auch die Ecken des Stadions wurden mit Lärmschutzwänden geschlossen.

Im April 1953 spielten der FSV Mainz 05 gegen den 1. FC Kaiserslautern. Das Stadion war damals zum aller ersten mal ausverkauft. Der 1. FSV Mainz 05 verlor gegen den 1. FC Kaiserslautern. 1953 wurde das Stadion erstmals mit einem Rasenplatz ausgestattet. Es ist nicht nur das Heimatstadion für den 1. FSV Mainz 05 sondern in dem Besitz des Vereins. Die Geschäftsräume des FSV befinden sich im Zentrum von Mainz.

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply