Neues Trikot

Von Fußball- bis Basketball, Eishockey & Co.

Hey Leute, Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben?
Ganz einfach unseren RSS feed abonnieren!

Posts Tagged ‘nike’

In der Saison 2010/2011 setzt der SV Werder Bremen auf einen neuen Look in vertrauten Farben. Im heimischen Stadion werden die Fans ein Bremen Trikot in den Traditionsfarben Grün und Weiß zu sehen bekommen, das jedoch in einem bisher nie dagewesenen Stil designt ist.

Read More…

David Villa ist ein spanischer Fußballspieler. Im Mai 2010 wechselte er zum FC Barcelona. Das Villa Trikot wird bestimmt von den Farben der Katalanen. Geboren wurde David Villa Sánches am 03. Dezember 1981 in Tuilla. Schon als Kind versuchte er seinem Idol Luis Enrique nachzueifern. Seine Karriere hätte aber fast im Alter von neun Jahren, bevor sie überhaupt begonnen hat, ein tragisches Ende gefunden. Er erlitt beim Kicken einen Oberschenkelbruch. Durch eine stundenlange Operation konnte das Bein gerettet werden und musste nicht amputiert werden. Drei Monate später spielte er bereits wieder Fußball.

Read More…

Die brasilianische Nationalmannschaft ist das einzige Team, was jedesmal bei der Weltmeisterschaft dabei war und fünf Weltmeisterschaften gewann. Deshalb wird die Mannschaft, die schon viele Stars hervorgebracht hat, nach der Farbe ihrer Trikots goldenes Team genannt. Luis Fabiano spielt sehr erfolgreich beim FC Sevilla und in der brasilianischen Nationalmannschaft. Er schoss in den 11 Qualifikationsspielen zur WM 2010 neun Tore. Seine Trikotnummer bei der Nationalmannschaft ist die 9.

Read More…

Das haben sich die „Socceroos“ im Australien-Trikot zur WM 2010 ganz sicher anders vorgestellt: Gegen eine auftrumpfende deutsche Elf setzte es im ersten Gruppenspiel in Durban eine derbe 0:4-Klatsche. Mit Offensivdrang wollte der Underdog die „Jungen Wilden“ überraschen – doch Özil & Co. kombinierten ihren Gegner von Down Under fast schon ins Gruppen-Aus. So hell wie die bunten Nike-Trikots leuchteten die Sterne der elf Protagonisten auf Seiten der Australier längst noch nicht. Doch noch ist natürlich nicht aller Tage Abend – aus Designaspekten wäre das Ausscheiden der Mannen um Harry Kewell & Co. tatsächlich ein Verlust für das gesamte Turnier.

Read More…