Neues Trikot

Von Fußball- bis Basketball, Eishockey & Co.

Hey Leute, Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben?
Ganz einfach unseren RSS feed abonnieren!

Man könnte sagen, dieser Mann gehört zum Inventar von Werder Bremen. Thomas Schaaf ist aus dem Fußballverein an der Weser nicht wegzudenken. Mit seiner einzigartigen Bodenständigkeit, untermauert er den Slogan von Werder Bremen: „lebenslang grün/weiß“. Nie zuvor gab es in der Geschichte der Bundesliga so eine Beständigkeit im Trainerstab. Seit über 10 Jahren ist Thomas Schaaf Coach des Bundesligisten.

Auch in seiner Spielerlaufbahn, gab es für Thomas Schaaf nur Vereine aus Bremen. Seine Liebe zu der Hansestadt ist unumstößlich. Dies zeichnet sich auch in seinem persönlichem Engagement wieder. So ist er seit 2004 als Botschafter für eine Bremer Organisation tätig, die sich um trauernde Kinder kümmert. Thomas Schaaf wurde in Mannheim geboren, doch es zog ihn in die rund 500 km entfernte Stadt an der Weser. Seit 1972 ist er Mitglied von Werder Bremen und erhielt dafür 2010 die Ehrenmitgliedschaft.

Als Trainer führte Thomas Schaaf „seine“ Bremer 2004 zur Meisterschaft. Insgesamt dreimal gewann Werder Bremen unter Coach Schaaf den DFB-Pokal und 2006 den DFL-Liga-Pokal. Auch international hat der Verein mit seinem Trainer Erfolge zu verzeichnen. Beispielsweise die Qualifikationen für die Champions League.

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply